AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Voraussetzung der Miete

Anhänger werden nur an Personen bzw. Firmen vermietet, die einen gültigen Personalausweis vorlegen können. Auf verlangen ist eine dem Mietgegenstand und Dauer angemessene Kaution zu hinterlegen. Soweit nicht anders vereinbart, wird die Mietsumme im Voraus fällig.

2. Anmietung im Auftrag Dritter

Wird der Anhänger im Auftrag Dritter angemietet, werden Haftungsansprüche bei Beschädigung ausschließlich an die im Mietvertrag stehende Person oder Firma gerichtet. Eine Weitervermietung an Dritte bedarf der schriftlichen Genehmigung.

3. Vermietung in das Ausland

Vermietungen und Fahrten in das Ausland sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Vermieters zulässig. Der Mieter ist verpflichtet, sich über Bestimmungen sowie Verkehrsvorschriften des Besuchslandes zu informieren und diese zu beachten. Bei Fahrten im Ausland haftet der Mieter für Beschädigungen, Beschlagnahmung usw., auch ohne, dass es eines Verschuldens bedarf. Ebenso haftet der Mieter für jeglichen Mietausfall in Höhe der Tagesmiete, ohne dass es einen Nachweis der Vermietmöglichkeit benötigt.

4. Mietdauer

Die Mietdauer wird im Vertrag schriftlich festgehalten, beträgt jedoch mindestens 1 Tag. Vom Mietvertrag abweichende Mietdauer ist nur nach Rücksprache möglich und nur gültig, wenn sie vom Vermieter schriftlich bestätigt wurde. Wird der Anhänger nicht rechtzeitig zurückgegeben, haftet der Mieter für jeglichen Mietausfall auch ohne, dass es einem Nachweis der Vermietmöglichkeit bedarf. Der Vermieter darf Vertragsangebote auch ohne Angabe von Gründen ablehnen.

5. Reservierung und Stornierung

Bei Reservierung hat der Mieter eine der Mietdauer angemessene Kaution zu hinterlegen. Bei Stornierung weniger als 2 Werktage vor Mietbeginn kann die Kaution ganz oder teilweise einbehalten werden. Die Reservierung ist verbindlich, sobald die Kaution beim Vermieter eingegangen ist.

6. Übernahme

Bei der Übergabe an den Mieter befindet sich der Anhänger in einem Verkehrssicheren und fahrbereiten Zustand, der vom Mieter anerkannt wird. Etwaige Beschädigungen werden im Übergabeprotokoll festgehalten. Behauptet der Mieter das nicht festgehaltene Schäden, die nicht im Übergabeprotokoll stehen, bereits vorhanden waren, so hat er dies zu beweisen.

7. Rückgabe

Bei der Rückgabe wird ebenfalls ein Übergabeprotokoll ausgefüllt. Für neu entstandene Schäden haftet der Mieter. Kann der Mieter oder ein durch ihn benannter Vertreter im Fall einer Abholung nicht vor Ort sein, erkennt er das vom Vermieter ausgefüllte Übergabeprotokoll an. Die Reinigungskosten für den gemieteten Anhänger sind im Mietpreis enthalten. Bei extremer Verschmutzung können ggf. Zusatzkosten entstehen. Hierüber wird der Mieter bereits bei der Rückgabe informiert.

8. Zustellung und Abholung

Eine Zustellung und/ oder Abholung ist grundsätzlich möglich. Die Kosten trägt der Mieter und werden gem. der aktuellen Preistabelle im Mietvertrag festgehalten. Die Zustellung und/ oder Abholung kann jederzeit auch nachträglich zugebucht oder storniert werden. Stornierungen sind kostenlos bis eine Stunde vor Abfahrt, durch den Vermieter oder eine durch ihn beauftragte Person. Zustell- und Abholzeiten sind nur nach vorheriger Vereinbarung möglich und bedürfen einem Zeitraum von mindestens 2 Stunden.

9. Unfälle und Schäden

Bei Unfällen und Schäden besteht für den Mieter eine Selbstbeteiligung von 1000,-€. Unter Verzicht auf den Nachweis der Vermietmöglichkeit haftet der Mieter während der Zeit der Reparatur in Höhe der Tagesmiete für den täglichen Mietausfall. Bei mutwilligen oder vorsätzlichen Beschädigungen haftet der Mieter für den gesamten Schaden. Schäden die vom Vermieter in Eigenregie instandgesetzt werden, sind mit einem Stundensatz von 45,-€ netto je angefangene Stunde zzgl. Material veranschlagt.

10. Reparaturen

Kosten, die für Reparaturen durch den normalen Verschleiß entstehen, trägt der Vermieter. Für den sicheren Betrieb benötigte Reparaturen während der Mietdauer, die einen Nettobetrag von 70,-€ nicht überschreiten, dürfen ohne Rücksprache mit dem Vermieter in Eigenregie durchgeführt werden. Eine Kostenerstattung erfolgt nur gegen Vorlage einer ordentlichen Rechnung. Sollten die Kosten von 70,-€ überschritten werden, ist der Vermieter zu benachrichtigen.

11. Pflichten des Mieters

Der Mieter verpflichtet sich, sorgsam mit dem Anhänger umzugehen und während der Mietdauer für den verkehrssicheren Zustand zu sorgen. Der Mieter ist außerdem verpflichtet den Anhänger gegen Diebstahl zu sichern. Die Diebstahlsicherung kann gegen Aufpreis zugebucht werden. Sollte der Mieter Dritte mit der Bewegung des Anhängers beauftragen, hat er die entsprechende Fahrerlaubnis zu prüfen.

12. Haftung des Vermieters

Die Haftung des Vermieters ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Darüber hinaus haftet der Vermieter nur im Rahmen der bestehenden Kraftfahrzeugversicherung des jeweiligen Mietanhängers. Sofern ein Schaden am Zugfahrzeug durch den Anhänger entsteht, haftet der Vermieter des PKW Anhängers für diesen Schaden nicht. Der Mieter hat das Recht, dem Vermieter nachzuweisen, dass der entstandene Schaden durch den Vermieter in schuldhafter Weise (Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit) verursacht wurde.

13. Schlussbestimmung

Nebenabsprachen sowie Änderungen und Ergänzungen der in diesem Vertrag festgelegten Bestimmungen haben schriftlich zu erfolgen, einschließlich der Änderungen der vorliegenden Schriftlichkeitsklausel.

14. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieses Vertrages oder eine künftig in ihn aufgenommene Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Das Gleiche gilt, sofern dieser Vertrag eine Regelungslücke enthält. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung oder zur Ausfüllung der Regelungslücke werden die Gesellschafter eine angemessene Regelung vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Gesellschafter nach Sinn und Zweck des Vertrages vereinbart hätten, sofern sie bei Abschluss des Vertrages oder dessen späterer Änderung diesen Punkt bedacht hätten.